Einen richtigen Erfolg brachte unser diesjähriges Wintertraining, 6 Tage trainieren am Stück, das Kangeiko im Dojo Windischeschenbach. 20 Aikidokas nahmen daran teil und fuhren jeden Tag zum Training, ob Regen, Wind und Wetter, wir standen jeden Tag auf der Matte und trainierten bis an unsere persönlichen Grenzen. In der Anstrengung fanden wir unseren Rhythmus und merkten unsere Grenzen. Es war eine gute Erfahrung für jeden einzelnen und für den Dojo eine Bereicherung. Am letzten Tag fand noch eine Prüfung zum 5. Kyu von Bernhard Krause statt. Wir haben gesagt, es ist gut sich der Herausforderung zu stellen. Die Konfortzone verlassen ist eben Aikido.

Vorheriger Beitrag